Adventskonzert am 15.12.18 in der Friedenskirche Selm

vielsam singt in der Friedenskirche SelmDer erst 2017 gegründete gemischte Chor „vielsam“ gab nach dem Erfolg im letzten Jahr wiederum ein stimmungsvolles Adventskonzert in der Friedenskirche. An Stelle des Eintrittgeldes wurden Spenden gerne entgegengenommen; ein Teil davon geht an die Kirchengemeinde St. Ludger, in der wöchentlich geprobt wird.

In der gut gefüllten, festlich ausgeleuchteten Friedenskirche begann der Chor mit einem besonderen Klangerlebnis, dem Stück „Gott hat mir längst einen Engel gesandt“ aus dem Musical „Daniel“, das aus dem Mittelgang der Kirche gesungen wurde.

Anschließend begrüßten Pfarrer Themann und die Vorsitzende Nicole Reuter das Publikum. Sie wies insbesondere darauf hin, dass dies Konzert ohne Chorleitung gesungen und sie deshalb als „singende Dirigentin“ agieren werde. Die Stimmbildnerin Gerlind Hofmann, die den Chor das Jahr über unterstützt hatte, stand aus terminlichen Gründen leider nicht zur Verfügung.

Dem Chor war dies absolut nicht anzumerken: Hochkonzentriert, einfühlsam und präzise trugen die 11 Sängerinnen und 2 Sänger ihre Lieder auf deutsch, englisch, französisch und schwedisch vor, darunter Klassiker wie „Leise rieselt der Schnee“ in einem völlig neuen Arrangement, „Angels we have heard on high“ und die aus dem Popbereich stammenden “Kiss me“ und „My Love is your Love“.

Neben reinen a-capella-Stücken sorgte die instrumentale Begleitung von Theresa Geiping (Cajon), Udo Körwien (Gitarre und E-Bass), Marco Leckel (Gitarre) sowie Playbacks für abwechslungsreichen Musikgenuss.

Das begeisterte Publikum honorierte die Chorleistung mit reichlich Applaus, Komplimenten und Spenden.

Als Dankeschön für die geleistete Vorstandsarbeit überreichte der Chor an Nicole Reuter, Jeannine Tembaak und Marco Leckel kleine Präsente.
Mit der heiteren Zugabe „Wir wünschen allen eine frohe Weihnacht“ aus der Feder von Udo Körwien verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger.

„Vielsam“ freut sich über neue Sänger im Bass und Tenor. Die Proben finden donnerstags von 20:15 Uhr und 21:45 im Ludgerihaus Selm statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.